In Kooperation:
10 unentdeckte Geheimtipps,
die du garantiert weitererzählst.
Rheinschwimmen in Basel N°01

Wo das Mittelmeer ganz nah scheint

Im Sommer pulsiert das Leben an den Ufern des Rheins. Viele Baslerinnen und Basler genießen dann ein Freizeitvergnügen der besonderen Art: das Rheinschwimmen. Wer in den Fluss steigt, sich an der Altstadt vorbei treiben lässt und später eine der vielen lauen Sommernächte am Kleinbasler Ufer verbringt, spürt spätestens dann einen Hauch von Mittelmeer in Basel. Die Kleider hält übrigens der bunte Wickelfisch trocken – ein Schwimmsack in der Form eines Fischs und eine original Basler Erfindung. Entdecke den Sommer in Basel.

Schließen
Unterwegs auf der “Herzschlaufe” N°02

Auf der neuen "Herzschlaufe" den Napf umrunden

Die “Herzschlaufe Napf” ist eine neue Radwanderroute. Sie führt 150 Kilometer um den Napf herum und bietet so einiges an landschaftlichen Leckerbissen aus den Regionen Emmental, Oberaargau und Entlebuch. Plane hier deine Radwandertour.

Schließen
Basel die Stadt voller Kontraste N°03

Design & Architektur: Basel - eine Stadt der Kontraste

Über welche Bedeutung Basel in der Architekturwelt verfügt, zeigt sich daran, dass rund ein Drittel aller Träger des renommierten Pritzker-Preises dort bereits gebaut hat. Zudem ist Basel die Stadt der kurzen Wege, die architektonischen Highlights lassen sich somit bestens zu Fuß erkunden. Erfahre mehr über die Architektur in Basel auf einem unserer Rundgänge.

Schließen
Zibelemärit in Bern N°04

Zibelemärit (Zwiebelmarkt) in Bern

Der "Zibelemärit" (Zwiebelmarkt) ist ein traditionelles Volksfest, das jeweils am vierten Montag im November stattfindet. Bauern aus der Umgebung von Bern bringen über 50 Tonnen Zwiebeln und Knoblauch – in kunstvoll geflochtenen Zöpfen – in die Bundesstadt. Entdecke jetzt den Zibelemärit.

Schließen
Open-Air-Bars in Zürich N°04 N°05

Diese Bars sorgen für Feriengefühl

Lauschige Gartenterrassen, "Badi-Bars" oder urbane Gartenkonzepte: Die Zürcher lieben es, den hektischen Alltag in einer der vielen städtischen Open-Air-Bars ausklingen zu lassen. Mit den Füssen im Wasser, umgeben von stillgelegten Fabrikhallen oder im Schatten lauschiger Bäume. Finde jetzt deine Open-Air-Bar in Zürich.

Schließen
Zibelemärit in Bern N°05

Zibelemärit (Zwiebelmarkt) in Bern

Der "Zibelemärit" (Zwiebelmarkt) ist ein traditionelles Volksfest, das jeweils am vierten Montag im November stattfindet. Bauern aus der Umgebung von Bern bringen über 50 Tonnen Zwiebeln und Knoblauch – in kunstvoll geflochtenen Zöpfen – in die Bundesstadt. Entdecke jetzt den Zibelemärit.

Schließen
Der malerische Olivenweg in Castagnola N°06

Der malerische Olivenweg in Castagnola

Der malerische Olivenweg führt durch Olivenhaine zu einem mediterranen Park, der ein eindrucksvolles Wechselspiel zwischen der prächtigen Aussicht auf den See und dem umliegenden Bergpanorama bietet. Dieser aus vielen natürlichen Terrassen bestehende Park liegt an den Hängen des Monte Brès und erstreckt sich über rund 20.000 Quadratmeter. Seine Wege und steilen Treppchen winden sich zwischen Olivenbäumen, Zypressen, Lorbeerbäumen und Myrten – den typischen Sorten und Arten der Wälder des Mittelmeerraums, die Dank des milden Klimas in Lugano hier gut gedeihen. Entdecke jetzt den Olivenweg in Castagnola.

Schließen
Einkaufen im Bruchquartier in Luzern N°07

Auf Einkaufstour im Luzerner Bruchquartier

Luzern bietet eine Fülle an Stadterlebnissen. Jahrhundertealte Sehenswürdigkeiten wie die Kapellbrücke bilden einen spannenden Kontrast zum zeitgenössischen Luzern. Das Bruchquartier gehört zu den pulsierenden Stadtteilen Luzerns. Dort findest du viel Kultur, lokales Handwerk, Bars und Restaurants. Besuche zum Beispiel die Boutique Treger. Sie ist bekannt für ihre Hosenträger, Fliegen und Kleider der 20er- bis 50er-Jahre. Auch im Bruchquartier liegt das Madeleine, eine angesagte Kulturlokalität mit Bühne für Comedy und Konzerte. Buche deine Führung durch das Bruchquartier.

Schließen
Hotels & Reiseangebote N°08 Mobilität
vor Ort
N°09

Swiss Travel System: Mobilität vor Ort

Swiss Travel System steht für das rund 29.000 Kilometer umfassende öffentliche Verkehrsnetz der Schweiz, aber auch für ein einzigartiges Fahrausweissortiment für ausländische Gäste. Auf dem dichtesten Verkehrsnetz der Welt pendeln die Züge im Takt: Immer zur selben Minute, nach jeder vollen und/oder halben Stunde, auf sämtlichen Strecken. Erfahre jetzt mehr zum öffentlichen Verkehrsnetz der Schweiz und den angebotenen Fahrkarten.

Schließen
So bahnt sich Liebe an:
Entspannte Anreise.
N°10

So bahnt sich Liebe an: Bequeme Anreise mit der Bahn

Suche dir deine beste Verbindung aus:
Täglich über 40 Direktverbindungen in die Schweizer Städte!

Deine Vorteile bei der Bahnanreise:

  • Schnell, bequem und günstig

  • Im ICE in Deutschland und der Schweiz durchgehend kostenloses WLAN

  • Ab 39,90 Euro in der 2. Klasse, ab 69,90 Euro in der 1. Klasse

  • Von grenznahen Städten wie Freiburg bereits ab 19,90 Euro

  • Kinder und Enkel unter 15 Jahren reisen kostenlos mit – bitte auf der Fahrkarte eintragen lassen

  • Stressfrei ohne Stau, Vignette und Parkplatzsuche direkt in die Schweizer Städte

Jetzt buchen.

Schließen
Angebote entdecken